Ein nasser Tag

Was ich jetzt erlebt habe, hätte ich mir in meinen kühnsten Träumen nicht vorzustellen gewagt.
Letzten Sonntag war ich mit meiner Freundin im Schwimmbad, das machen wir manchmal sonntags zum Entspannen in einem Schwimmbad, wo man ein schönes Schaumbad und eine Sauna hat und ein beheiztes großes Schwimmbad, in dem man sich auch draußen aufwärmen kann.
kann schwimmen, schöne k.
Als wir ankamen gingen wir in eine Umkleidekabine umzuziehen und zuerst zu duschen. Wir waren nicht allein, ich sah zwei sehr nette Männer unter der Dusche stehen, sie waren ca. 40 Jahre alt und sahen nett und sexy aus.
Meine Augen glitten nach unten und ich konnte nicht anders, als zu sehen, dass ein Mann gut ausgestattet war. Ich dachte, er hat wirklich keine Kleine und fing an zu lächeln. Meine Freundin, sie, was ist los, ich sagte, sehen nette Männer aus und sie sehen auch noch gut aus…..besonders dieser.
Der gut bestückte Mann sah mich an, ein freches geiles Lächeln erschien auf seinem Gesicht und er zwinkerte mir zu. Ich hatte nichts dagegen und dachte netter Mann und ich mag die Aufmerksamkeit, immerhin kann ich für mein Alter noch gesehen werden. Ich habe schöne Brüste Körbchen F und schöne geile runde Pobacken, einen schönen Mund und blaue Augen.
Wir waren mit der Dusche fertig und beschlossen, schwimmen zu gehen, die Männer mit einem frechen Lächeln zurücklassend, gingen wir in den schönen warmen Pool.
Als wir im Wasser waren, sahen wir, dass auch die Männer ins Becken kamen und lachend und redend auf uns zugeschwommen kamen.
Ich hatte keine Ahnung, wovon sie redeten, aber als sie näher kamen, kamen wir ins Gespräch und die Herren fragten, ob wir mit ihnen eine Tasse Kaffee trinken wollten, wir fanden das eine nette Idee.

Wir schnappten uns unser Handtuch und setzten uns auf die Terrasse im Pool.
Die Männer stellten sich I am Ad vor und der andere Rick nett wir stellten uns auch Sabrinax und Silvia vor.
Wir haben uns wieder verbunden und vereinbart, gemeinsam in den Whirlpool zu gehen.
Rick flirtete die ganze Zeit und sah mich an und eines Tages spürte ich, wie seine Hand mein Bein hinaufging, meine Lippen an meiner Badehose vorbei streichelte, ich dachte, ich würde vor Geilheit verrückt…Hhmm ich will mehr!
Sein Finger glitt unter meine Hose und ich spürte seine Finger sanft zwischen meinen Lippen, so schön, dass meine Hose schon nass war, weil ich spürte, wie die Feuchtigkeit aus mir herausrutschte.
Langsam ließ ich auch meine Hand über sein Bein zu seinem super großen harten Schwanz gleiten, oh mein Gott der ist groß, ich steckte meine Hand in seine Hose und spürte wie sein Schwanz und seine Eier wunderbar glatt rasiert wurden. Ich hielt seinen Schwanz in meiner Hand und begann sanft daran zu ziehen, ich fühlte ihn pochen, als würde er jeden Moment spritzen.
Wie geil das war, meine Freundin und der andere Mann redeten und merkten gar nicht, dass wir direkt neben ihnen geil aufeinander waren.
Ich zwinkerte meiner Freundin zu und sagte ihr und ihrem Gesprächspartner, dass wir wohl duschen würden.

About the Author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may also like these